+++ weitere Beiträge laden +++
schließen
841

Doppelsieg für die Düsseldorfer Originale

07.07.2019
Die Vertreter der drei Erstplatzierten: Guido Pfeiffer (Düsseldorfer Originale), Klaus Berger (KG Regenbogen) und Heinz Schmalbach (Tonnengarde).

Wie in den Jahren zuvor prämierte der Förderverein Düsseldorfer Karneval am Freitagabend die schönsten Orden der letzten Session. Rund 150 Mitglieder verschiedener Düsseldorfer Karnevalsgesellschaften sind der Einladung gerne gefolgt, und so herrschte ein jeckes Treiben im Biergarten der Hausbrauerei "Zum Schlüssel" vor der Neanderkirche.

Der Vorsitzende des Fördervereins Josef Hinkel begrüßte die Gäste und gab anschließend das Mikrofon an seine Stellvertreterin Mirjam Kohl weiter, die die Gewinner in vier verschiedenen Kategorien bekannt gab.

Die Jury bestand erstmals nur aus Frauen. Mirjam Kohl, Sparkassen-Chefin Karin-Brigitte Göbel, Carolin Merz (Sterntaler e.V.) Ex-Venetia Sabine Ilbertz und Pepe Therkatz, die „Grande Dame“ des Winterbrauchtums, hatten keine leichte Aufgabe, denn 63 Orden wurden eingereicht.

Das sind die schönsten Orden der Session. (Foto: Förderverein Düsseldorfer Karneval)

Den ersten Platz belegten wie schon im Jahr 2017 die Düsseldorfer Originale. Auf dem zweiten Platz kam die KG Regenbogen, und Platz drei ging an die Tonnengarde Niederkassel. Alle drei Vereine freuen sich über ein Preisgeld in Höhe von je 1.000 Euro. Die KakaJu, Gemeinsam Jeck und die Schlossturmgarde auf den Plätzen vier bis sechs erhalten einen Zuschuss für die Vereinskasse in Höhe von je 500 Euro.

In der Kategorie Prinzenpaare belegten Prinz Martin I. und Venetia Sabine mit ihrem Prinzenpaarorden den ersten Platz, die Plätze zwei und drei gingen an das Dreigestirn der Närrischen Schmetterlinge sowie an das Angermunder Prinzenpaar Ludger I. und Andrea II.

Auch der jecke Nachwuchs wurde ausgezeichnet. Die Düsseldorfer Originale mit ihrem Kinderprinzenpaar Maurice und Lisa konnten auch hier den ersten Platz erreichen, der mit 400 Euro dotiert war. Alessandro und Claire von der Düsseldorfer Bürgerwehr belegten Platz 2 (300 Euro), und  Tom I. und Katharina II. von Tills Freunde Platz 3 (200 Euro).

Als Besonderheit und auch erstmalig hat der Sterntaler e.V. einen Förderpreis verliehen. Der Empfänger des Förderpreises (200 Euro) war der handgearbeitete Herz-Kinderorden der Närrischen Schmetterlinge. Einen einmaligen Sonderpreis in Höhe von 100 Euro erhielten die Närrischen Lohauser.

Alle Gewinner.

Nicht nur die Karnevalsvereine reichten Orden ein, sondern auch Verbände und Unternehmen Die Gewinner in dieser Kategorie waren die Handwerksbäcker, auf den weiteren Plätzen folgten die Jüdische Gemeinde, die Düsseldorfer Jonges und die Pfarrkarnevalisten von St. Lambertus.

 

×

Benutzen Sie unsere neue App

Jetzt bei Google Play

Was steht an?

September 2020
MODIMIDOFRSASO
 

01

02

03

04

05

06

07

08

09

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

Beiträge anzeigen



Karnevalsgesellschaften