online-Forum
+++ weitere Beiträge laden +++
schließen
1043

Mi Häzz, minn Stadt, minn Karneval (24.2.2017)

25.02.2017
Eindrucksvoll: Die Pyrotechnik hält Einzug in den Karneval - endlich! 

111% Düsseldorf und Party pur: Das ist das Konzept von "Mi Häzz, minn Stadt, minn Karneval". Zum 8. Mal haben die KG Düsseldorfer Originale am Freitag vor dem Karnevalswochenende in den Henkel-Saal geladen, der mit 750 Gästen bis auf den letzten Platz ausverkauft war. "Wir mussten abends leider ziemlich viele Leute wegschicken, die keine Karte im Vorverkauf gekauft hatten" erklärt der Erfinder der Veranstaltung, Martin Wilms, der auch souverän als Moderator durch den Abend führt.

Karneval verbindet, auch über Generationen hinweg. Das beweist gleich die erste Nummer des Abends: Karnevalssenior Ralph Marquis wird mit großem Applaus empfangen. Es gibt höchstens eine Handvoll Veranstaltungen, bei denen der "Troubadour vom Rhein", der in diesem Jahr seinen 90. (!) Geburtstag feiern wird, noch auf der Bühne steht. Dieses ist - wie auch in den letzten Jahren - eine davon. Mit ihm singen Kinderhoppeditzin Jana Lehne (11 Jahre) und das "Funkelmariechen" Mimi Merz (8 Jahre) "Im Rheinland geboren" und weitere Düsseldorfer Karnevalsklassiker.

Einmalig: Martin Wilms mit dem ältesten und den jüngsten Düsseldorfer Karnevalsstars.

Das Publikum ist heute Abend hierhin gekommen, um zu feiern. Und das kann es, denn bei der KG Regenbogen, die auch ihr Tanzpaar mitgebracht hat, bleibt keiner mehr auf den ohnehin nur spärlich vorhandenen Stühlen sitzen.

Regenbogen-Sänger Michael Rittmann besingt die Narrenfreiheit.

Wer meint, er könne nun etwas verschnaufen, der irrt: Gleichzeitig mit dem Auszug der Auftrittsgruppe der KG Regenbogen ziehen die SchussaGugga auf die Bühne. Die 30-köpfige Guggenmusik-Truppe aus Weingarten bei Ravensburg bereichert seit 2008 den Düsseldorfer Rosenmontagszug - und heute Abend auch diese Veranstaltung.

Der Präsident der Reisholzer Quatschköpp Albert "Brünni" Brüntrup koordiniert die Auftritte und die Unterbringung der Guggenmusik Gastkapellen in Düsseldorf.

Ist jetzt vielleicht mal etwas Zeit für eine kurze Zigarettenpause? Auf gar keinen Fall, denn sonst würde man ja den Auftritt der Tanzgarde der Große Hildener KG verpassen! 

Spektakulär: Die einmalige Schwarzlichtshow.
 
Ein schönes Schlussbild.

Die Jolly Family, die ein paar Tage zuvor den beachtlichen dritten Platz beim Jeck Duell auf WDR4 erzielt hat, sind als nächstes auf der Bühne. Die vor dem Auftritt verteilten Leuchtstäbe tun das ihre, um eine stimmungsvolle Atmosphäre im Saal zu schaffen. 

Das Prinzenpaar hat sich etwas verspätet, doch die Jolly Family unterhält die Gäste bis dahin bestens.

Jetzt heißt es Platz machen, das Prinzenpaar kommt!

Noch wird "nur" gejubelt, doch die Jugend der Düsseldorfer Originale steht mit den Shootern Spalier...
 
...aus denen der Konfettisturm über dem Prinzenpaar hereinbricht.

Nachdem die Adjutantur den aufgedrehten Prinzen schließlich doch noch von der Bühne bekommen konnte, bringen Alt Schuss mit ihren Klassikern die Gäste auf bewährte Art zum Mitsingen und Schunkeln. 

Bei der Jungfrau nahm er es genauer: "Was hast'n duda?"

Das Duo Kai & Kai hatte seine Premiere im Karneval Anfang des Jahres beim Stammtisch der Düsseldorfer Originale. Heute stellen Sie unter Beweis, dass ihre Tanzshow auch auf der großen Bühne gut funktioniert.

Bei ihnen werden die Düsseldorfer Mädsche schwach. Und deren Mütter gleich mit.

Martin Wilms ist bekennender Schlager-Fan. Und auch an diesem Abend macht er mit den Gästen einen kleinen Ausflug zum Party-Schlagerpop mit Angelique Sendzik und Max Weyers, der sich praktischerweise sein Geburtstagsständchen selber singen konnte.

Angelique Sendzik präsentiert eine Mischung aus eigenen Songs und Coverversionen.

Bevor es aber zu schlagerlastig wird, bringen de Fetzer als offizielle Schlussnummer die des Feierns immer noch nicht müden Gäste zurück auf Karnevalskurs.

Angriff auf die Fetzer: Zuerst knallen die Shooter in ihrem Rücken...
 
...dann geht ein Hagel aus Bierdeckeln auf sie nieder...
 
...und dann steigen noch Feuersäulen aus dem Boden empor.

Fazit: Mi Häzz, minn Stadt, minn Karneval - diese Veranstaltung ist die allererste Adresse für alle, die am Karnevalsfreitag in Düsseldorf eine perfekt inszenierte Karnevals-Party mit einer Super-Stimmung feiern wollen! Martin Wilms und die Düsseldorfer Originale schaffen etwas, was in diesem Maße sonst nur der KG Regenbogen gelingt: Mit ihrem Konzept begeistern sie auch jüngere Jecken, die mit dem organisierten Karneval bislang "nichts am Hut" haben. Alle, die jetzt auf den Geschmack gekommen sind, sollten sich den 9. Februar 2018 schon jetzt im Kalender eintragen. Und sich rechtzeitig um Karten bemühen.

Galerie

2017 02 24 MIHAEZZ01
2017 02 24 MIHAEZZ02
2017 02 24 MIHAEZZ05
2017 02 24 MIHAEZZ11
2017 02 24 MIHAEZZ10
2017 02 24 MIHAEZZ26
2017 02 24 MIHAEZZ27
2017 02 24 MIHAEZZ18
2017 02 24 MIHAEZZ08
2017 02 24 MIHAEZZ04
2017 02 24 MIHAEZZ07
2017 02 24 MIHAEZZ15
2017 02 24 MIHAEZZ16
2017 02 24 MIHAEZZ21
2017 02 24 MIHAEZZ22
2017 02 24 MIHAEZZ19
2017 02 24 MIHAEZZ32
2017 02 24 MIHAEZZ29A
2017 02 24 MIHAEZZ29
2017 02 24 MIHAEZZ30
2017 02 24 MIHAEZZ51A
2017 02 24 MIHAEZZ31
2017 02 24 MIHAEZZ33
2017 02 24 MIHAEZZ34
2017 02 24 MIHAEZZ35
2017 02 24 MIHAEZZ45
2017 02 24 MIHAEZZ44
2017 02 24 MIHAEZZ39
2017 02 24 MIHAEZZ43
2017 02 24 MIHAEZZ40A
2017 02 24 MIHAEZZ46
×

Benutzen Sie unsere neue App

Jetzt bei Google Play

Was steht an?

Januar 2019
MODIMIDOFRSASO
 

01

02

03

04

05

06

07

08

09

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Beiträge anzeigen



Karnevalsgesellschaften